Hundezentrum Baumann
Unsere Leistungen rund um den Hund

Baumann-Veranstaltungen


Spezialisierte Angebote, die über das "normale" Hundetraining hinausreichen, fallen in das Leistungsspektrum von Thomas und Ina Baumann,
sowie von weiteren, fachlich besonders spezialisierten Referenten.

Eine Übersicht der Themen und Termine finden Sie in unserer ständig aktualisierten Terminvorschau.


Hier geht es zur Terminvorschau, bitte anklicken!

 

Anmeldeformular mit Thomas und Ina Baumann HIER

Anmeldeformular mit Fremdreferenten HIER


GÄSTEZIMMER IN DER DOGWORLDSTIFTUNG

Falls Sie ei­ne Un­ter­brin­gung in den durch die Dog­world-Stif­tung zur Ver­fü­gung ge­stell­ten Gäs­te­zim­mer wün­schen, finden Sie weitere Informationen unter der Rubrik Stiftung.


Zeitplanung (inkl. Pausen) Wochenendseminare mit Thomas und Ina Baumann im Hundezentrum Baumann:
Abendvortrag freitags (theoretische Grundlagen zum Seminar, Teilnahmepflicht!) von 18.00 Uhr - 21.00 Uhr
samstags von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr, Praxisarbeiten und Videoauswertungen.
sonntags von 10.00 Uhr - 13.00 Uhr, Praxisarbeiten und Videoauswertungen.


Zeitplanung (inkl. Pausen) 2-Tages-Seminare mit Fremdreferenten im Hundezentrum Baumann:
Tag 1: von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr, Theorie, Praxisarbeiten und Videoauswertungen.
Tag 2: von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr, Theorie, Praxisarbeiten und Videoauswertungen.


Zeitplanung (inkl. Pausen) wochentags im Hundezentrum Baumann:
Von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr, Theorie, Praxisarbeiten und Videoauswertungen.
Am letzten Tag ist der Terminzeitraum von 10.00 Uhr - 13.00 Uhr.


Telefonische Erreichbarkeit von Dienstag-Donnerstag zwischen 10.00-12.00 Uhr

Tel. Nr.: 033748-23855


Thomas Baumann, Jahrgang 1959, ist in Aalen (Baden-Württemberg), geboren und aufgewachsen. 1980 begab er sich in die Ausbildung zum Polizeibeamten und verrichtete danach im Streifendienst der Landespolizei in einem Polizeirevier 13 Jahre lang seinen Dienst.

Damals erfolgte, zunächst als Diensthundeführer, der Einstieg in das Diensthundewesen der Polizei. Innerhalb kurzer Zeit agierte er auch als Polizeihunde-Ausbilder und kam so im Jahr 1993 als Fachberater in den Freistaat Sachsen, wo er bis 2004 als Ausbildungsleiter der Polizeihundeschule tätig war. In dieser Zeit war Thomas Baumann unter anderem als Drehbuchautor für zwei Lehrfilme der Landesploizei Sachsen aktiv.

2001 wurde Thomas Baumann zur Mitarbeit im Sächsischen Staatsministerium des Innern einberufen. Dort trug er mit wesentlicher Gestaltungskraft zur bekannt moderaten Gesetzesgebung des späteren Gefahrhundegesetzes (Sachsen) bei.

Von 2000 bis 2004 erhielt er zudem als Deutscher Polizeivertreter durch das Bundeskriminalamt Wiesbaden ein vierjähriges Mandat in der europäischen INTERPOL-Arbeitsgruppe IEWGPD.

2004 verließ Thomas Baumann den gehobenen Polizeidienst auf eigenen Antrag und wagte mit seiner Frau Ina den ersten Schritt in die Selbständigkeit.

Als Buchautor, Sachverständiger und Hundetrainer zählt Thomas Baumann mittlerweile zu den erfolgreichsten Spezialisten im Hundewesen. Seine Schwerpunkte sind dabei die Analyse von Verhaltensauffälligkeiten bei Hunden beziehungsweise der Umgang mit ängstlichen und oder aggressiven Hunden.


Ina Baumann, Jahrgang 1971, ist in Spangenberg (Hessen) aufgewachsen.

1989 erfolgte ihre Einstellung als Polizeibeamtin bei der Bundespolizei (Bundesgrenzschutz).

Von 1993 bis 1995 agierte sie als Mitarbeiterin im Beweis- und Dokumentationstrupp der Bundespolizei in Eschwege. Dort ergaben sich auch erstmalig Kontakte zu Hunden in Tierheimen, die sie dort auch ehrenamtlich betreute.
Von 1995 bis 2003 war Ina Baumann als Diensthundeführerin bei der Bundespolizei in den Grenzschutzämtern Pirna und Chemnitz eingesetzt.

Seit 1997 bis heute ist sie unter anderem als Referentin und Ausbilderin im Hundewesen tätig und führt mit ihrem Mann Thomas zahlreiche Fachseminare im gesamten deutschsprachigen Raum durch.

Im Jahr 2003 legte sie auf eigenen Antrag ihr Beamtenverhältnis bei der Bundespolizei nieder, um sich gänzlich der Arbeit mit Hunden im Rahmen einer Selbständigkeit zu widmen.

Mittlerweile ist Ina Baumann als Buchautorin, Sachverständige und insbesondere als Ausbilderin von Spürhunden im Hundewesen über die Landesgrenze hinaus bekannt.

Ina Baumann ist spezialisierte Ansprechpartnerin und Kursleiterin in den Bereichen ZOS® (Spürhundetraining) und La-Ko-Ko® (Mentaltraining). Mehr dazu finden Sie in der oben gelisteten Übersicht.


Impressionen: wichtige Vierbeiner, die uns auf unserem gemeinsamen Lebensweg begleitet hatten. In unauslöschlicher und liebevoller Erinnerung!

"Lex", ca. 1991-28.5.2005

"Aischa, Lady, Lex, Alex"

"Lady", ca. 1995-01/1999

"Aischa vom Gorzingtal", 25.12.1995-21.9.2009

"Alex vom Triebischtal", 17.7.1995-12.5.2009

"Kim, Virgual van Joefarm", 3.11.1997-20.4.2012

"Rocky", ca. 1995-8.5.2006

"Joker", 24.3.1999-12.10.2011

"Marlo, Milly, Joker, Kim, Rocky, Aischa, Alex"

"Mannix und Milly", geb.18.12.2003.

Milly: 4.10.2012 / Mannix:

0698